Ihr Draht zu uns:

Radio Erzgebirge
Radio Oberwiesenthal
Regionale Rundfunk- und Mediengesellschaft mbH

Sitz der GmbH:

Bergstraße 20
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 8415
Fax: 037348 / 239720

Studio und Redaktion:
Vierenstraße 11
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 23610
Fax: 037348 / 239800
PC-Fax: 03222 / 6870721

E-Mail / Kontaktformular


Erfolgreich werben mit Radio Erzgebirge

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen


Regionalmanagement Erzgebirge

Erzgebirgswetter Online

www.wetterfrosch-erzgebirge.de
informiert Sie täglich über die aktuelle Wetterlage im Erzgebirge.

Radio Erzgebirge - Nachrichten

25.05.2018 17:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV KOMPAKT zeigt Wanderregion 
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT kommt auch am Freitag vielseitig: Für Musikliebhaber: Begehbares Programmheft in Annaberg; Für Wanderfreunde: Großereignis in Eibenstock; Für Kunstbetrachter: Holzbildhauersymposium in Aue. Mit im Programm sind immer die Veranstaltungstipps.
Zu sehen ist erzTV KOMPAKT am Freitag um 20 und 22 Uhr sowie am Sonnabend von 0 bis 6 Uhr stündlich und von 8 bis 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV KOMPAKT zeigt Wanderregion  
25.05.2018 16:00 Veranstaltungshinweis (Sonstiges)
Kinderfest am Zwergenschacht 
(MT) OELSNITZ/ERZGEB.: Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge feiert auch in diesem Jahr kurz vor dem internationalen Kindertag. Kinder und ihre Angehörigen sind am 27. Mai von 10 bis 18 Uhr zum großen Kinderfest am Erlebnisspielplatz Zwergenschacht eingeladen. Die Klassiker, zu denen Hüpfburgen, Kinderschminken und Bastelangebote gehören, werden an diesem Tag nicht fehlen und das Außengelände des Bergbaumuseums in einen kleinen "Erlebnispark" verwandeln. Auch Kremserfahrten mit den Bulldogs oder Mitfahrten mit der Eisenbahn des Kleinerzgebirges aus Oederan sind möglich. Für zauberhafte Momente sorgt ein Seifenblasenmacher mit 15 unterschiedlichen, einzigartigen Seifenblasenstationen voller Raffinessen und Ideenreichtum. Die in tausenden Farbnuancen schimmernden großen Seifenblasen faszinieren bestimmt nicht nur Kinder.
Ein ganz besonderer Höhepunkt in diesem Jahr: Die große, einzigartige Playmobil-Ausstellung "Ein Lächeln zu Gast" mit über 7.500 Figuren auf mehr als 120 Quadratmetern reiner Vitrinenfläche. Die 50 unterschiedlichen Dioramen erfreuen mit ihrer Detailliebe und Farbigkeit nicht nur die Jüngsten. Ähnlich wunderschöner Wimmelbilder gibt es zum Beispiel in einer Ritter-, Piraten-, Feen- oder Bergbauwelt viele Details im 3D-Format zu entdecken. (Bildquelle: Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge)
25.05.2018 15:00 (Sonstiges)
Kind von Auto erfasst  
(MT) SCHWARZENBERG: Ein 8-jähriges Mädchen, das am Freitag (25.05.) früh in Schwarzenberg die B 101 überqueren wollte, wurde von einem Auto erfasst. Das Kind wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
25.05.2018 14:00 (Wirtschaft)
Wohnungsgenossenschaften ziehen Bilanz 
(MT) DRESDEN: Die 210 im Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften (VSWG) organisierten Wohnungsgenossenschaften sind ein bedeutender Faktor im sächsischen Wohnungsmarkt. Sie bewirtschaften mit insgesamt 270.587 Wohneinheiten 18,1 Prozent des gesamten Mietwohnungsbestandes im Freistaat Sachsen und bieten damit rund einer halben Million Menschen ein Zuhause. Als Unternehmen erwirtschaften sie mit den jährlichen Umsatzerlösen in Höhe von rund 1,2 Milliarden Euro einen Anteil von ca. 1 Prozent am sächsischen Bruttoinlandsprodukt und sind für rund 2.400 Mitarbeiter sowie 66 Auszubildende und Studenten ein verlässlicher Arbeitgeber und sichern gleichzeitig Aufträge sowie Arbeitsplätze in vielen weiteren Branchen, die die Wohnungswirtschaft flankieren.
Die sächsischen Wohnungsgenossenschaften haben im Geschäftsjahr 2017 die Investitionen in ihre Bestände deutlich auf 427,3 Millionen Euro erhöht (Vorjahr: 363,4). Das entspricht einem Anstieg von 17,6 Prozent oder 63,9 Millionen Euro. Der größte Zuwachs ergab sich bei den Neubauinvestitionen, die gegenüber dem Vorjahr um 38,5 Millionen Euro zugelegt haben und nunmehr 85,4 Millionen Euro (Vorjahr: 46,8) betragen. Auch die Modernisierungen stiegen um 21,2 Millionen Euro auf 218,3 Millionen Euro (Vorjahr: 197,1) deutlich an. Mit Investitionen in die Instandhaltung in Höhe von 123,6 Millionen Euro (Vorjahr: 119,5) verzeichnete diese Kategorie mit einem Zuwachs von 4 Millionen Euro den geringsten Anstieg.
"Seit der Wiedervereinigung im Jahr 1990 haben die sächsischen Wohnungsgenossenschaften fast 14 Milliarden Euro investiert. Aufgrund dieser Anstrengungen weist der Bestand heute ein sehr hohes Qualitätsniveau aus. Insgesamt sind 83,6 Prozent der Wohnungen (226.321 WE) voll modernisiert bzw. weisen einen modernen zeitgemäßen Zustand auf. Weitere 13,8 Prozent (37.258 WE) sind teilsaniert. Nur 2,6 Prozent (7.008 WE) sind noch unsaniert", so Dr. Axel Viehweger, Vorstand des VSWG.
Im Geschäftsjahr 2018 planen die sächsischen Wohnungsgenossenschaften, insgesamt rund 471,9 Millionen Euro zu investieren – das sind nochmals 44,6 Millionen Euro mehr als im Jahr 2017. Der Investitionsanstieg geht neben den um ca. 7,6 Millionen Euro auf 131,3 Millionen Euro erhöhten Modernisierungen vor allem auf steigende Neubauinvestitionen zurück, die verglichen mit 2017 voraussichtlich um über 38 Millionen Euro auf 123,6 Millionen Euro steigen werden. Lediglich die Instandhaltungsaufwendungen werden mit rund 217,0 Millionen Euro minimal unter dem Vorjahresniveau erwartet.
Die sächsischen Wohnungsgenossenschaften stehen weiterhin für bezahlbares Wohnen. So liegt die Durchschnittsmiete der knapp 271.000 Wohnungen mit 4,82 Euro/m2 Wohnfläche weiterhin deutlich unter der 5-Euro-Marke. Gegenüber dem Vorjahr ergab sich ein moderater Anstieg von knapp 1,2 Prozent.
Bild: Sven Winkler, Referent Betriebswirtschaft, und Dr. Axel Viehweger, Vorstand des VSWG, präsentierten die Zahlen zur Jahresstatistik 2017 (Quelle: VSWG)
25.05.2018 13:00 (Sport)
Neuer Vertrag für Jannik-Noah Grätke 
(MT) SCHÖNHEIDE: Mit Jannik-Noah Grätke bleibt ein weiterer junger Spieler im Wölfeteam, welcher in der vergangenen Spielzeit mit starken sportlichen Leistungen überzeugen konnte. 37 Scorerpunkte in seiner ersten Saison im Männerbereich sprechen für sich, weshalb sich die Schönheider Wölfe freuen, weiter mit dem 21-jährigen Stürmer zu arbeiten. (Bildquelle: Verein)
25.05.2018 12:30 (Sport)
ADAC kündigt Sachsenring GP-Vertrag 
(SvS) HOHENSTEIN-ERNSTTHAL / MÜNCHEN: Der ADAC München hat den Vertrag mit der SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH für die Durchführung des Motorrad Grand Prix Deutschland ab 2019 gekündigt. Das hat die SRM bestätigt. Offenbar gibt es Meinungsverschiedenheiten zur Umsetzung bestimmter Forderungen des ADAC. Die SRM schreibt in einer Presseerklärung, dass sie "alle Bedingungen, die zur Durchführung eines Motorrad Grand Prix von der Dorna Sports, dem internationalen Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft vorgegeben sind, jederzeit erfüllt haben und sie auch in Zukunft erfüllen können. Was nicht erfüllbar ist, sind die vom ADAC München zusätzlich geforderten Bedingungen, die Bestandteil des Vertrages zwischen SRM und ADAC München sind." Über Einzelheiten schweigen beide Seiten mit Verweis auf Vertragsinhalte.
Geschäftsführung der SRM, deren Gesellschafter und der Freistaat Sachsen betonen aber, dass sie sich auch weiterhin dafür einsetzen werden, dass der Grand Prix 2019 und darüber hinaus auf dem Sachsenring durchgeführt werden kann. Hierzu würden umgehend Gespräche mit der Dorna Sports aufgenommen.
Der Motorrad Grand Prix Deutschland 2018 ist von der Kündigung nicht betroffen und wird vom 13. bis 15. Juli auf dem Sachsenring stattfinden.
25.05.2018 12:00 (Sonstiges)
Erste Netzwerkkonferenz Palliativversorgung 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Sämtliche Akteure der Hospiz- und Palliativversorgung im Erzgebirgskreis einander vorzustellen und sie zusammen zu führen – diese Aufgabe hat sich der sächsische Landesverband für Hospiz- und Palliativmedizin gestellt. "Die Welt möchten wir nicht gleich verändern, aber allen interessierten Akteuren in der Region eine Plattform geben zum Austausch von Informationen für eine bedarfsgerechte Versorgung", sagte Simone Lang (Bild), SPD-Landtagsabgeordnete und 2. Vorsitzende des Landesverbands anlässlich der ersten Netzwerkkonferenz gestern in Annaberg-Buchholz.
110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Treffens waren sich am Ende einig, dass dieses erste Vernetzungstreffen nur ein Auftakt sein konnte. "Um unser sächsisches Hospiz- und Palliativgesetz mit Leben zu erfüllen, müssen wir uns weiter vernetzen. Deshalb sollen zur 2. Konferenz im kommenden Jahr weitere Akteure hinzugeladen werden. Im Hinblick darauf, wurden bereits wichtige Themen und Fragestellungen erörtert", so Simone Lang. (Bildquelle: KJ-Archiv)
25.05.2018 11:00 (Sonstiges)
Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität 
(MT) GEYER(ANNABERG-BUCHHOLZ: Im Kampf gegen die Betäubungsmittelkriminalität im Erzgebirgskreis wurden am Mittwoch (23.05.) mehrere Wohnungen in Geyer, Annaberg-Buchholz und Jöhstadt von Polizisten durchsucht - mit Erfolg. Für einen 37-Jährigen endete der Tag für ihn völlig unerwartet hinter polizeilichen Gittern. Der Grund für seine vorläufige Festnahme ist ein laufendes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, das sich gegen ihn sowie vier weitere Beschuldigte im Alter von 38 bis 45 Jahren richtet.
In den vier Wänden des 37-Jährigen schlug ein Rauschgiftspürhund umgehend an. In einem Versteck fanden sich vier Haschischplatten, die insgesamt knapp 400 Gramm wogen. Darüber hinaus war der 37-Jährige im Besitz von weiteren rund 140 Gramm Haschisch, rund 60 Gramm Marihuana und mehr als 1.000 Euro in szenetypischer Stückelung.
Nicht unerhebliche Mengen an Drogen und Bargeld kamen auch bei einer Durchsuchung in der Wohnung eines 40-jährigen Beschuldigten zum Vorschein. Sichergestellt wurden u.a. fast 90 Gramm Haschisch, gut 50 Gramm Marihuana sowie knapp 1.500 Euro. Bei den übrigen Durchsuchungen bei den anderen drei Tatverdächtigen stießen die Polizisten auch auf geringe Mengen Betäubungsmittel, aber auch Schwarzpulver, verbotene Feuerwerkskörper und einen Schlagring sowie Patronen für eine 9 mm-Handschusswaffe.
Während vier der fünf Männer nach den ersten polizeilichen Maßnahmen ihrer Wege gehen durften, wurde der 37-Jährige nach der Nacht in polizeilichem Gewahrsam auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft am Donnerstag einer Ermittlungsrichterin vorgeführt. Diese erließ gegen den Mann Haftbefehl, der allerdings bis auf weiteres unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Die Ermittlungen des federführenden Kriminaldienstes im Polizeirevier Annaberg werden indes fortgesetzt. (Bildquelle: Polizei)
25.05.2018 10:00 (Sonstiges)
Preßnitztalbahn gut nachgefragt 
(MT) JÖHSTADT: Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn sind mit dem Pfingstwochenende zufrieden. Über 6.000 Fahrgäste nutzten den auf 45 Minuten verdichteten Zugverkehr zwischen Steinbach und Jöhstadt.
Am kommenden Wochenende verkehren die Züge wieder im Zwei-Stunden-Takt. (Bildquelle: IG Preßnitztalbahn/ThomasPoth)
25.05.2018 09:00 (Sonstiges)
Richtfest am neuen Feuerwehrdepot 
(GN) BRÜNLOS: Es ist gerade mal 31 Tage her, dass die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brünlos bei der Grundsteinlegung zu ihrem neuen Depotanbau für einen zweiten Mannschaftstransportwagen antraten. Nun, einen Monat später kann, bereits wieder angetreten werden und zwar zum Richtfest.
Die Dachbalken sind drauf und die Bauarbeiten für den Anbau liegen voll im Zeitplan. Das freut nicht nur den Ortsvorsteher von Brünlos, Dieter Krebs sondern auch die anwesenden Gäste. Zimmerermeister Heino Langer verlas den Spruch zum Richtfest und wünschte dem Neubau alles Gute und Gottes Segen.
Aktuell zählt die Freiwillige Feuerwehr Brünlos 48 Mitglieder, davon sind 22 aktiv im Einsatz. Auch beim Nachwuchs ist Brünlos mit 14 Kindern und Jugendlichen bestens aufgestellt.
Das in naher Zukunft noch mehr Feuerwehrleute mit ausrücken können, wurde die Anschaffung eines zweiten Mannschaftswagen für Brünlos in der Stadt Zwönitz beschlossen. (Bildquelle: KJ/Gerald Nötzel)
 » M E D I A T H E K  |VideoRichtfest am neuen Feuerwehrdepot  
Seite 1 von 8188  1234...81868187»
Einträge pro Seite:  51020